Ich schreibe meine Bücher unter dem Pseudonym  

Dr. Ratio Nenstoff.

Meine Bücher erscheinen im Verlag Monsenstein und Vannerdat in Münster.  

Ich schreibe meine Bücher unter meinem Pseudonym Dr.Ratio Nenstoff.

Veröffentlicht wurden sie im Verlag Monsenstein undVannerdat in Münster. 

Das erste Buch trägt die Titel "Schädliche undnützliche Bildungsparameter auf einem Weg zur Studierfähigkeit", und denUntertitel " Pädagogisch-naturwissenschaftlche Unterrichtskonzepte füreine Klasse 6 in Physik und für die Klassen 7 und 9 in Chemie an einemGymnasium in Nordrhein-Westfalen. Der Preis beträgt 15,50 €uro 

DAs zweite Buch trägt die Titel " Auferstehungder Vergangenheit" und "Erben und Vererben"

Das dritte Buch trägt die Titel "Leserbriefe,Nichtsophistische Gedichte und Aphorismen" und "Märchen, Episoden undgesellschaftskritische Lyrik. 15,50 €uro 

Das vierte Buch trägt die Titel"Nichtsophistische Gedichte mit eingestreuten Kurzgeschichten, Wortspielenund Sprüchen" und Betroffenheits-Lyrik, Bissige und satirische Lyrik,Gesellschaftskritische Lyrik, Nonsen-Lyrik und Aphorismen. 17,50 €uor 

Das fünfte Buch hat die Titel "Märchen, Episodenund Aphorismen" und Nichtsophistische Gedichte, gesellschaftskritischeLyrik und Nonsens-Lyrik. 17,50 €uro 

Das sechste Buch trägt die Titel " Statements,Essays und Nichtsophistische Gedichte" und "Leserbriefe, Witze,Aphorismen und das Märchen vom Madenwurm". 15,50 €uro 

Das siebte Buch trägt die Titel " ZweiWahlprogramme unter der Lupe, Leserbriefe und Statements" und "DerMenschling und sein Albtros, nichtsophistische Lyrik und Aphorismen. 15,90 €uro.   

 

Das erste Buch trägt den Titel "Schädliche und nützliche Bildlungsparameter ...." an einem Gymnasium in NRW.  

 

Das zweite Buch heißt  "Auferstehung der Vergangenheit" und befaßt sich mit erben und vererben.  

 

Das dritte Buch trägt den Titel "Nichtsophistische Gedichte mit eingestreuten Kurzgeschichten, Wortspielen und Sprüchen".  

 

Das vierte Buch hat den Titel "Märchen, Episoden, Aphorismen und Nichtsophistische Gedichte". (Weggelassen habe ich gesellschaftskritische und Nonsenslyrik.)

 

Das fünfte Buch trägt den Titel " Leserbriefe, Nichtsophistische Gedichte und Aphorismen,

Märchen, Episoden und gesellschaftskritische Lyrik."

 

Das sechste Buch trägt den Titel "Statements, Essays und Nichtsophistische Gedichte,

Leserbriefe, Witze, Aphorismen und das Märchen vom Madenwurm."

 

Das siebte Buch hat den Titel "Zwei Wahlprogramme unter der Lupe, Leserbriefe und Statements, Der Menschling und sein Albatros, nichtsophistische Lyrik und Aphorismen."

 

Mein Pseudonym Dr. Ratio Nenstoff bedeutet: Der Leser meiner Bücher möge sich den
Stoff in kleinen Rationen mit ratio = Verstand aneignen. 

Die entsprechende Internet-Seite lautet: www.rationenstoff.de

Meine zweite Homepage-Adresse lautet: www.ratio-crescat.de

Sie hat die Bedeutung: der Verstand möge wachsen.  

 

Die Konzeption meiner Bücher 3 bis 7 ist ganz einfach:

Als Autor biete ich meinen Lesern Abwechslung. So können sie das Inhaltsverzeichnis aufschlagen und sich ein Thema heraussuchen, das sie besonders interessiert. Danach schlagen sie die angegebene Seite auf und finden dann entweder einen isolierten Leserbrief, ein nicht-

sophistisches Gedicht, eine Kurzgeschichte, ein Statement, ein Märchen oder eine Fabel vor. Jeder Beitrag existiert unabhängig von den anderen.

Ein roter Faden existiert nicht, da ich keine Romane oder Novellen geschrieben habe. Zwischen allen Beiträgen gibt es auch jede Menge an Aphorismen zu lesen.  

Die Leserbriefe nenne ich isoliert, weil ihnen die vorangegangenen Zeitungsartikel fehlen, denn deren Autoren hüten ihr geistiges Gut, wie ihre Augäpfel und sind darum in der Regel mit einer Veröffentlichung ihrer Artikel durch einen Buchautor, wie mich, nicht einverstanden.  

Aber wer als guter Leser ein wenig zwischen den Zeilen zu lesen versteht,  

wird aus dem Leserbrief unschwer die Aussagekraft des zugrunde liegenden Zeitungsartikels erkennen können.  

 

Definition des literarischen Begriffs "Nichtsophistische Gedichte":

Im Gegensatz zu den sophistischen, meist ungereimten, in lyrischer Prosa verfäßten, Gedichten mit einem sehr breiten Spektrum an Interpretaionsmöglichkeiten besitzen meine nichtsophistischen Gedichte nur einen schmalen Deutungsraum, d. h. sie sind wesentlich konkreter und weniger abstrakt gehalten und darum auch verständlicher als die sophistischen Gedichte. Und meine Gedichte reimen sich im Gegensatz zur lyrischen Prosa.

Aus meiner Sicht sind gereimte Gedichte schwerer zu schreiben als lyrische Prosa, denn man muß ja stets nach inhaltlich passenden Wörtern suchen, die sich reimen.    

                                                                              

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte                                                                                                                 Münster, 06.01.2011

Realis Verlags-GmbH
Sämannstr. 14
D-82166 Gräfelfing/München

Tel.: 089-741530

E-mail: info@realis.de 

 

40334